FANDOM


Applewar Pictures war eine Filmschmiede, welche 2004 von Chan & Tense gegründet wurde und bis zur Schließung des Kanals aus zehn Mitgliedern bestand.

Vorerst wurden die produzierten Kurzfilme auf dem Videoportal MyVideo veröffentlicht. Erst seit dem 04. Mai 2006 hatte Applewar Pictures einen offiziellen YouTube Channel, auf welchem regelmäßig sonntags ein neues Video erschien.

Allgemein Bearbeiten

ApplewarPictures produzierte hauptsächlich Comedy-Videos sowie Action-Videos, die auch größtenteils komödiantischen Inhalt hatten.

Besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass das Team von Applewar wohl zu den größten in Deutschland gehörte. So ist das Team von anfänglich den beiden Gründungsmitgliedern auf weit über zehn Mitglieder gewachsen. Diese kamen alle mehr oder weniger häufig in den Videos vor.

Geschichte Bearbeiten

Chan fuhr mit dem Bus und blätterte durch ein Artworkbuch. Tense, der zu dieser Zeit beim Zahnarzt sein sollte, aber den vorherigen Bus verpasst hatte, saß neben ihm und sabberte regelrecht auf Chans Buch. Daraufhin beschloss Chan, ihn einfach mit zu sich zu nehmen. Sie fingen an Videos für MyVideo zu drehen. Irgendwann gingen sie in einen Game Shop und fragten, wer Lust hätte, bei einem Video dabei zu sein. Daraufhin meldete Gigaplex sich sofort und schloss sich der Gruppe an. MasterJam, Losti und Shorty fanden ihre Videos sehr unterhaltsam, schrieben sie an und fragten, da sie im selben Ort wohnen, ob sie auch mal in einem Video mitspielen könnten. Zwei Jahre später antworteten Chan Tense und Gigaplex. So kamen MasterJam, Losti und Shorty ins Team, wodurch auch Final Frustration entstand. Lizzy war Chans Freundin. Sie ist die Einzige, die von seinen bisherigen Freundinnen zum Team gehörte und auch dort geblieben war. Lizzy war mit Jenny befreundet. Nachdem sie Jenny mit zu Chan geschleppt hatte, gehörte sie ebenfalls zum Team. Tense kannte Sklifan aus der Schule. Krimispinner hatte einen eigenen Kanal auf YouTube. Die Gruppe fanden seine Stimme genial und nahmen ihn anfangs als "Stimme" ins Team auf. Tommy und Ardy hatten ebenfalls einen eigenen YT-Kanal auf dem sie hauptsächlich Tanz Videos hochstellten. Über Facebook verkündete AWP am 21.07.2013 offiziell, dass der Hauptkanal nun über 300.000 Abonnenten verfügte.

Seit dem 01.11.2013 sind Applewar Pictures Mitglied im Netzwerk Divimove, nachdem sie Mediakraft verlassen hatten.

Das Ende von Applewar Bearbeiten

Nachdem es mit Applewar 2015-2016 allmählich bergab ging probierten hauptsächlich Chan, Tense und Tommy ein neues Format aus, welches bei den Fans allerdings nicht so gut ankam wie erhofft und auch ziemlich bald sein Ende fand. Daraufhin kamen länger keine Videos mehr online bis ein neuer Angriff der Fragen erschien in dem Chan und Tense Stellung zur damaligen Situation des Kanals nahmen. Dort meinten sie, dass die Zukunft noch ungewiss sei, viele der Teammitglieder allerdings keine Zeit mehr hatten und ihr eigenes Leben lebten.

Als das Geschrei immer lauter wurde lud Chan zwei Videos hoch welche im Animationsstil der Videos auf seinem eigenen Kanal "Chan Hates Everything" gehalten waren. Das erste Video nahm er einige Zeit später wieder runter. Im zweiten Video erklärte er, dass dies womöglich das letzte Video auf diesem Kanal werden würde.

Die Fans fragten weiter was denn nun mit Applewar sei, jedoch kam seitdem kein neues Video online.

Allerdings bestätigten sowohl Chan, als auch seine Schwester Lucy in den Kommentaren ihrer Kanäle und auf ihren Social Medias, dass Applewar offiziell und Geschichte und "tot" ist.

Ende Februar 2018 wurde das Design des Kanals dann umgestellt und somit endgültig bestätigt, dass es nun vorbei ist und der Kanal nicht mehr fortgesetzt wird:

AwpKanalbanner

Kanalbanner und Kanalbild

Ebenfalls wurde die Kanalinfo aktualisiert

Legenden der Vergangenheit! Bitte gehen Sie weiter, denn hier gibt es nichts mehr zu sehen. Dieser Kanal ist TOT! Er wird nicht mehr wiederbelebt und es kommen auch keine neuen Videos mehr.

Ripawp

Das Bild, welches unter den Fans zum Gerücht um Applewars Untergang herumging.

Unter Fans geht das (als Witz gemeinte) "Gerücht" herum, dass insgeheim Nega Chan und Nega Lucy ("Nega" = Negativ; Chans und Lucys böse Alter-Egos) der wahre Grund für den Untergang von Applewar sind. Das Gerücht entspringt der allgemeinen Bekanntheit über Nega Chans Ziel Chan und Applewar zu vernichten.

Das Team Bearbeiten

Das Team bestand aus 14 Mitgliedern. Als fester Bestandteil galten: Chan, Tense, Gigaplex, Tommy, Diemen, Losti, Lizzy, Masterjam, Krimispinner, Sklifan, Stevy, Jojo, Shorty und Jenny.

Ardy hatte das AppleWarPictures-Team nach Differenzen mit Tommy Ende September 2013 verlassen.

Riki (ehemalige Zeichnerin) musste das Team verlassen, da sie zu wenig Zeit hatte um noch in Videos mitzuwirken.

(Spitz)Name Aufgabe
Chan (Gründer) Regie / Schauspielerei / Filmschnitt / Drehbuchautor / Kameramann 
Chan Kopie
Tense (Gründer) Regie / Schauspielerei / Bildbearbeitung / Drehbuchautor
Tense
Gigaplex (Gründungshelfer) Schauspielerei
Gigaplex
Diemen Schauspielerei / Bildbearbeitung
Diemen
MasterJam (Eigen-) Regie / Schauspielerei
Masterjam
Shorty Schauspielerei / Musik
Shorty
Losti Schauspielerei
Losti
Lizzy Schauspielerei
Lizzy
Oh Stevy Schauspielerei / Kleidungsberatung
Stevy
Jenny Schauspielerei / 'Mutti für alles' / Garderobe
Jenny
Krimispinner Schauspielerei / Synchronsprecher
Krimi
Tommy Schauspielerei / Effekte / Breakdance / Grimasseur
Tom-0
Sklifan Schauspielerei / Quotenrusse
Sklifan
Jojo Schauspielerei
Jojo

Ärger mit der Deutsche Airsoft Sport Szene Bearbeiten

Ursachen Bearbeiten

Mit der Veröffentlichung von „Was brauchen wir? WAFFEN. VIELE WAFFEN!“ am 19.07.2011 und „GRANATWERFER im Test.... an YouTuber ;) MAUAHAHAHAH!“ am 19.08.2011 wurde die Deutsche Airsoft Sport Szene auf AppleWar Pictures aufmerksam, da diese Sorge hatte, dass diese Videos dem Airsoft Sport in Deutschland erheblichen Schaden zufügen könnten.

Durch das Video „KAMPF der GESCHLECHTER“ vom 19.01.2013, hat sich ein Teil der Deutschen Airsoft Sport Szene wegen AppleWar Pictures provoziert gefühlt.

Auswirkungen Bearbeiten

Viele Airsoftler und Airsoftlerinnen haben sich dazu entschlossen alle Videos von AppleWar Pictures wo Airsoft Waffen Verwendet werden kollektiv zu disliken und oder zu melden, außerdem wurde AppleWar Pictures vermehrt bei der Polizei angezeigt wegen der Verletzung des Deutschen Waffengesetzes und der Erregung Öffentlichen Ärgernisses. Außerdem haben einige Airsoftler und Airsoftlerinnen AppleWar Pictures bzw. Chan Nachrichten gesendet wo man sie drauf aufmerksam machte, dass sie gegen das Gesetz verstoßen hatten.

Stellungnahme durch Gigaplex Bearbeiten

Gigaplex hat zu diesen Vorwürfen, durch ein Video auf seinem Let's-Play-Kanal GigaplexLP, Stellung genommen. Er wies die Vorwürfe der Airsoft-Szene zurück mit dem Hinweis auf den Paragraphen 42a. Der Paragraph 42a besagt, dass das Mitführen von Anscheinwaffen verboten ist. Der zweite Absatz hebt aber den ersten Absatz auf, insofern Anscheinswaffen für Filmaufnahmen verwendet werden, womit Applewar aus dem Schneider war.

Equipment Bearbeiten

  • Kamera: Canon EOS 650D
  • Stativ: Cullmann Alpha 2500
  • Mikrofon: Rode VideoMic, Samson Meteor Mic USB
  • Computer: Apple MacBook Pro, Apple iMac

Stand: 02.11.2015[1][2]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Infobox des Videos
  2. YouTuber Equipment