Fandom

YouTube Wiki Deutschland

Christoph Krachten

1.392Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Stub.png
Dieser Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem YouTube Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Christoph Krachten ist der Moderator des Kanals Clixoom, sowie Autor des Buches "YouTube: Erfolg und Spaß mit Online-Videos" und ehemaliger Präsident sowie Gründer der Mediakraft GmbH.
Christoph Krachten.jpg

Allgemeine Informationen Bearbeiten

Persönliches und Leben außerhalb von YouTube Bearbeiten

Krachten wurde geboren am 27. Juli 1963.

Mediakraft Bearbeiten

Christoph Krachten war Präsident (Vorstandsvorsitzender) der Mediakraft GmbH, die das YouTube-Netzwerk Mediakraft Networks betreibt. Das Netzwerk vertritt einige der bekanntesten deutschsprachigen YouTuber. Am 29.01.2015 wurde bekanntgegeben, dass er das Netzwerk aufgrund von Differenzen im Bezug auf die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens verlässt.[1]  

YouTube-Buch Bearbeiten

Krachten hat gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin von momento media GmbH Dr. Caroline Hengholt das Buch "YouTube: Erfolg und Spaß mit Online-Videos" verfasst. Das Buch gibt Tipps im Umgang mit den von YouTube angebotenen Funktionen und zum Videodreh allgemein und stützt sich dabei auf Beispiele aus bekannten deutschen YouTube-Kanälen.[2]

YouTube-Kanal Bearbeiten

Er ist Betreibe des YouTube-Kanals Clixoom. Von 2010-2013 veröffentlichte er dort hauptsächlich Interviews mit Promis. Seit 2014 benannte er den Kanal Clixoom Science & Fiction um und lädt dort Videos zu Technik und Wissenschaft hoch.

Außenwahrnehmung Bearbeiten

Er war zu seiner Zeit als Präsident ein wichtiges Symbol für Mediakraft, sowohl in der YouTube-Szene, als auch von anderen Medien. Dies führte häufig zu Kritik gegen ihn, z.B. bei der Auseinandersetzung mit Mediakraft und Unge. Aufgrund dieser Position wurde er bereits von vielen YouTubern wie z.B. BullshitTV, YTITTY, VollaufdieOmme, Jester parodiert oder veräppelt.[3][4]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Markus Böhm: Geschäftsführer Christoph Krachten verlässt Mediakraft in Spiegel Online, 29.01.2015, abgerufen am 23.04.2017
  2. Buch bei Amazon
  3. https://www.youtube.com/results?search_query=krachten+parodie
  4. https://www.youtube.com/results?search_query=krachten+prank

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki