FANDOM


Drache Offiziell (bürgerlich Rainer Winkler, *1989) in Landkreis Neustadt, auch bekannt als Drachen, Drachenlord, Drache, früher Drachenlord1510 ist ein deutscher Produzent von Webvideos, die er auf dem Videoportal YouTube veröffentlicht[1]. In seinen Videos geht es hauptsächlich um Metal-Musik, Videospiele und um seinen Alltag.

Bekanntheit erlangte er vor allem durch seine Vlogs und Livestreams, deren Inhalte bei Zuschauern sehr kontroverse Reaktionen hervorrufen. Um seine Person hat sich im Laufe der letzten Jahre eine Art Kultur gebildet, welche als das "Drachengame" bezeichnet wird. Seit Drachenlord seine exakte Adresse preisgegeben hat, wird er tagtäglich von Schaulustigen an seinem Haus, der sogenannten "Drachenschanze", besucht. Viele seiner Hater, auch bekannt als Haider, haben aus seinen Videos diskriminierende Werke erstellt, wie zum Beispiel Bilder, Videos, Lieder, Computerspiele oder Fakeprofile.

Leben Bearbeiten

Rainer Winkler wurde am 02.08.1989 im Landkreis Neustadt geboren. Bereits in seiner Kindheit wurde er in der Schule Opfer von Mobbing. Nach eigener Aussage, kam er früher schlecht in der Schule klar. Er besuchte bis 2006 ein Sonderpädagogisches Förderzentrum und arbeitete danach bei einer Zeitarbeitsagentur. Später produzierte er Webvideos für die Video-Plattform YouTube.

YouTube-Laufbahn Bearbeiten

Die ersten Videos auf seinem Kanal Drachenlord1510 behandelten vorzugsweise das Thema Metal-Musik, woher auch seine standardmäßige Begrüßung "Metal Leute!" seinen Ursprung findet. Doch nachdem Drachenlord vermehrt in Vlogs über sein Leben sprach und oftmals unüberlegte Äußerungen tätigte, mehrten sich die Leute, die sich über ihn lustig machten und am Cyber-Mobbing beteiligten. Allmählich rückte die ursprüngliche Intention hinter seiner Youtube-Laufbahn in den Hintergrund und Drachenlord konzentrierte sich durch stetige provokation zunehmend bis ausschließlich auf Hater.

Hater-Szene (Haider) Bearbeiten

Die Szene dreht sich im Kern um ImpÜbermensch, DorianÜbermensch und Regenbogenschaf [2], wobei diese sich mit der Szene um Die vulgäre Analyse (DVA) deutlich überschneidet.

Am 26. Februar 2014, lud Drachenlord ein Video hoch, in dem er eine Drohung eines Haters, welcher seinen Wohnort herausgefunden haben wollte, erhielt und dadurch angestachelt selbst seine exakte Adresse veröffentlichte. Zwar entfernte er das Video nach wenigen Stunden wieder, jedoch wurde es sofort nach Veröffentlichung von Hatern kopiert und immer wieder neu veröffentlicht, damit seine Adresse leicht zugänglich bleibt. In Folge dessen fuhren immer mehr Leute, zu seinem Wohnort. So sind bereits dutzende bis hunderte Besuchsvideos von Leuten hochgeladen worden, die besonders heftige Reaktionen provozieren wollten, um sie auf Video festhalten und im Netz zur Schau stellen zu können. Die Vielzahl an Reaktionen und die daraus resultierenden Youtube-Videos animieren seither immer mehr Leute dazu, selbst zum Drachenlord zu fahren, sodass sich vor allem am Wochenende - in Spitzenzeiten über hundert - Schaulustige vor seinem Haus aufhalten. Als der Youtuber KuchenTV den Drachenlord in provokanter Absicht besuchte und davon ein Video hochlud, goss dies weiter Öl ins Feuer. Viele Hater überschreiten dabei auch moralische Grenzen: So wurde der Drachenlord und seine Nachbarschaft von vermummten Tätern mit Eiern beworfen, andere besuchen das Grab seiner Angehörigen und betreiben leichte bis mittelschwere Grabschändung. In sozialen Medien dagegen äußern sie derbe Beleidigungen, üble Nachrede und Verleumdung. Der kleine Ort, in dem Drachenlord lebt, sowie der größere Nachbarsort sind stark gezeichnet von dem Youtube-Phänomen. Überall an öffentlichen Orten sind Spuren von Vandalismus in Bekennung zum Drachenlord zu erkennen, Sehenswürdigkeiten, Hauswände und Schilder wurden beschmiert. Nachbarn im Ort müssen Auswirkungen des "Drachengame" unfreiwillig mitertragen.

Nachdem Drachenlord seit jeher größere und bekannte deutsche Youtuber öffentlich und privat aufforderte, Kontakt mit ihm zu haben oder ihm seine Fragen zu beantworten, entschloss sich der Youtuber iBlali am 15. Februar 2017 zu einem intensiven Video über Drachenlord. [3] Mit der enormen Aufmerksamkeit (über 1,5 Millionen Aufrufe) reagierte Drachenlord mit dem privatstellen all seiner Videos, außerdem mehrten sich die Besuche an der "Drachenschanze" enorm. Wenige Tage später meldete sich Drachenlord zurück, behauptete zusammengeschlagen worden zu sein und gab iBlali die Schuld dafür, der in Folge dessen noch weitere Videos zum Thema Drachenlord veröffentlichte.

In Folge dessen lud Drachenlord viel weniger Videos hoch. Da die Anzahl der täglichen Besucher bei ihm zu Hause jedoch immer weiter anstieg, beschloss er, keine weiteren Videos auf seinem Hauptkanal zu veröffentlichen und nur nur auf seinem Gaming-Kanal "DrachenGamesLP" Let's Play-Videos hochzuladen. Gerade als Drachenlord nach langer Zeit am 7. Juni 2017 wieder ein Video auf dem Hauptkanal veröffentlichte, tauchte der amerikanische Youtuber Boneclinks, der bereits hunderte Reaction-Videos von und über Drachenlord erstellt hatte, vor seinem Haus auf.

Dokumentation Bearbeiten

Am 24.11.2016 hat das Journalisten-Netzwerk Y-Kollektiv eine Reportage zu Rainer Winkler veröffentlicht [4], welche sich mit den negativen Auswirkungen des Cyber-Mobbing durch die Haterszene beschäftigt. Am 03.06.2018 wurde ebenfalls vom Y-Kollektiv eine zweite Doku veröffentlicht, welche auch im normalen TV (in der ARD), ausgestrahlt wurde. [5][6]

Social Media Bearbeiten

Am 27.05.2017 wurde Drachenlords Instagram-Profil DracheOffiziell1510 entfernt, sowie am 14.06.2017 sein Twitter-Profil DracheOffiziell.

Aktuell ist er auf Twitter wie auf Instaram unter RainerWinklerDO registriert.

Trivia Bearbeiten

Der Youtuber FuchsiLP widmete ihm eine eigene in OpenRCT2 erstellte Achterbahn mit dem Namen "Drachenlord - The Ride". Die Thematisierung des Eingangsbereiches ist seinem Haus nachgestellt.[7]

Zitate (Auswahl) Bearbeiten

Berühmte Zitate des Drachenlord. Chronologisch geordnet.

  • Meddl Loide!

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Drache Offiziell auf YouTube, abgerufen am 30.04.2017
  2. http://de.youtube.wikia.com/wiki/Haider#Liste_der_Haider_.28Auswahl.29
  3. Ansage gegen Drachenlord.. | Es reicht endgültig!
  4. Drachenlord vs. Hater - wenn Cyber-Mobbing Realität wird, abgerufen am 30.04.2017
  5. https://www.youtube.com/watch?v=zu9KtSvFGMI&t
  6. https://twitter.com/Y_Kollektiv/status/1003734532284174336
  7. https://www.youtube.com/watch?v=plOmnaQBNTUYotube: Drachenlord - The Ride 🐲 Eine Achterbahn für den Drachen, abgerufen am 10. Juli 2017.