FANDOM


Drache Offiziell (bürgerlich Rainer Winkler * 02. August 1989)[1] in Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim[2], auch bekannt als Drachen, Drachenlord, Drache, früher Drachenlord1510 ist ein deutscher Produzent von Webvideos, die er auf dem Videoportal YouTube veröffentlicht[3]. In seinen Videos geht es hauptsächlich um Metal-Musik, Videospiele und um seinen Alltag.

Bekanntheit erlangte er vor allem durch seine Vlogs und Livestreams, deren Inhalte bei Zuschauern sehr kontroverse Reaktionen hervorrufen. Um seine Person hat sich im Laufe der letzten Jahre eine Art Kultur gebildet, welche als das "Drachengame" bezeichnet wird. Seit Drachenlord seine exakte Adresse preisgegeben hat mit der Aufforderung "Traut euch, kommt zu mir und macht mich fertig!" wird er tagtäglich von Schaulustigen an seinem Haus, der sogenannten "Drachenschanze", besucht. Viele seiner Hater, auch bekannt als Haider, sowie ein Teil der anderen Zuschauer haben wegen seiner Lese-Rechtschreibschwäche, seiner fehlenden Allgemeinbildung, seines Aussehens, seines Verhaltens, seines Hauses, seiner Ideologie, seiner Aussagen, seinen Lügen und seiner nicht eingehaltener Ankündigungen und wie er sich im Internet präsentiert, aus seinen Videos neue Werke erstellt, wie zum Beispiel neue Videos, Texte, Computerspiele, Apps, Programme, Filme, Kurzfilme, Memes, Internetseiten, Wikis, Lieder, Sounds oder Bilder.

Leben Bearbeiten

Rainer Winkler wurde am 02. August 1989 in Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim geboren. Zusammen mit seinen Eltern (Rita Winkler & Rudolf Winkler) und einer jüngeren Schwester (Ramona Winkler) wuchs er in Emskirchen in Bayern auf[4]. Bereits in seiner Kindheit wurde er in der Schule Opfer von Mobbing. Nach eigener Aussage, kam er früher sehr schlecht in der Schule klar. Nachdem sein Vater 2011 an Prostatakrebs verstorben ist[5] und seine Mutter aus ihrem Familienhaus auszog, produzierte er Webvideos für die Video-Plattform YouTube.

Youtube-Laufbahn Bearbeiten

Die ersten Videos auf seinem Kanal Drachenlord1510 behandelten vorzugsweise das Thema Metal-Musik, woher auch seine standardmäßige Begrüßung "Metal Leute!" seinen Ursprung findet. Doch nachdem Drachenlord vermehrt in Vlogs über sein Leben sprach und oftmals unüberlegte Äußerungen tätigte, mehrten sich die Leute, die sich den Youtuber lustig machten, verspotteten und verhöhnten. Schnell rückte die ursprüngliche Intention hinter seiner Youtube-Laufbahn in den Hintergrund und Drachenlord konzentrierte sich zunehmend bis ausschließlich auf seine Kritiker und Hater (Haider), attackiert und beleidigt diese sowie eigentlich unparteiische Personen oder Fans und bietet damit permanent immer noch mehr Angriffsfläche.

Den Fehler seines Lebens leistete sicher Drachenlord am 26. Februar 2014, als er ein Video hochlud, in dem er eine Drohung eines Haiders, der Drachenlords Wohnort herausgefunden haben wollte, ernst nahm und aus Trotz seine exakte Adresse in die Kamera schrie. Zwar entfernte er das Video nach wenigen Stunden wieder, jedoch wurde es unter dem Namen "Drachenlord rastet aus!" immer wieder neu hochgeladen, [6] sodass seine Adresse für jedermann leicht zugänglich ist. In Folge dessen fuhren immer mehr Leute, vorrangig Neugierige, zu seinem Wohnort - Und ob diese in freundlicher, neutraler oder provokanter Absicht kommen, so verhält sich Drachenlord fast ausnahmslos aggressiv und geht unermüdlich auf die vor seinem Haus auftauchenden Personen ein. So sind bereits dutzende bis hunderte Besuchsvideos von Youtuber-Nutzern hochgeladen worden, die Drachenlords Reaktion auf Video festhielten: So warf er Holzlatten, Steine oder eine Axt auf die Menschen, zielte mit Schusswaffen auf sie, prügelte sich auf offener Straße und vieles mehr. Die Vielzahl an Reaktionen und die daraus resultierenden Youtube-Videos animieren seither immer mehr Leute dazu, selbst zum Drachenlord zu fahren, sodass sich täglich wetterbedingt bis zu über hundert Menschen vor seinem Haus aufhalten. Als der Youtuber KuchenTV den Drachenlord in provokanter Absicht besuchte und davon ein Video hochlud, goss dies weiter Öl ins Feuer. Auch wenn Drachenlord versucht ruhig zu bleiben, um nicht das gewünschte Videomaterial zu liefern, so platzt ihm spätestens nach andauernder Provokation doch immer der Kragen. Manche Hater überschreiten dabei auch moralische Grenzen: So wurde der Drachenlord und seine Nachbarschaft von vermummten Tätern mit Eiern beworfen, andere besuchen das Grab seines Vaters und betreiben leichte bis mittelschwere Grabschändung. Der kleine Ort, in dem Drachenlord lebt, sowie der größere Nachbarsort Emskirchen sind stark gezeichnet von dem Youtube-Phänomen. Überall an öffentlichen Orten sind Spuren von Vandalismus in Bekennung zum Drachenlord zu erkennen, Sehenswürdigkeiten, Hauswände und Schilder wurden bekritzelt. Nachbarn im Ort müssen Auswirkungen des "Drachengame" unfreiwillig mitertragen.

In seinen Youtube-Videos und Streams leistet sich Drachenlord fortwährend immer neue Fehltritte. So wünscht er sich nach eigener Aussage "Sex mit Pferden oder großen Wassertieren", einen neuen Holocaust ("So 'n Holocaust wäre auch mal wieder eine richtig nice Sache") oder verteidigt Pädophilie ("Es gibt nicht zu jung, nur zu eng"). Man unterstellt ihm zudem, rechtsradikal zu sein. 2015 war der Youtuber Der Dunkle Parabelritter gewollt zu Gast beim Drachenlord und konnte dabei neben einem Interview eine ausführliche Roomtour durch Drachenlords Haus durchführen. Diese offenbart den verwahrlosten und zerstörten, messie-ähnlichen schlechten Zustand des Hauses. [7]

Immer mehr weibliche Zuschauer machten Drachenlord Hoffnungen auf eine Liebesbeziehung wie etwa "Drachenlady" oder "BabyChrizzy". Dies gipfelte sich aber im Falle "Erdbeerchen", als Drachenlord in einem Livestream der gleichnamigen Userin einen Heiratsantrag machte, obwohl sie sich zuvor nie getroffen hatten. Unmittelbar nach dem Antrag stellte sich "Erdbeerchen" beleidigend als Haterin und einer Freundin von "Dorian dem Übermensch" heraus, der lauthals lachend ins Bild sprang. Sichtlich gekränkt und mit feuchten Augen beendete Drachenlord dann den Stream. Ein andermal hatten Hater mitten in einem Stream die Feuerwehr mit Großalarm an Drachenlords Adresse geschickt, mussten sich davor jedoch vor Gericht verantworten. Drachenlord baut sich selbst ein großes Lügenkonstrukt, in dem sich seine eigenen Aussagen permanent widersprechen. So erfindet er fiktive Arbeitsstellen oder Freundinnen, nimmt laut eigener Aussage von Tag zu Tag zwischen 1 bis 8 Kilo Körpergewicht ab (Waren es Ende 2016 noch 186kg, sind es im Juni 2017 angeblich 130kg, obwohl die körperliche Verfassung sichtbar immer schlechter statt besser wird), hatte ein mageres Pferd namens "Blu", welches 2017 starb, mehrere Hamster, die laut seiner Aussage seit Jahren Winterschlaf halten (in menschlicher Obhut halten Hamster keinen Winterschlaf, weshalb sie folglich seit Jahren verstorben im Käfig liegen) und den Kontakt zu seiner verbleibenden, verstrittenen Familie meidet er.

Im Juli 2016 bekam Drachenlord den Strom abgestellt. Als Grund werden 15.000 € Stromschulden benannt, jedoch soll dies auch auf Drängen der Nachbarschaft an die Stadt und Stromgesellschaft hin geschehen sein, die sich erhofften, dass Drachenlord ohne Strom und Internet auch keine Videos produzieren und so die Flut an Besuchen im Ort abnehmen würde. Als dies jedoch nicht eintrat, wurde Drachenlord der Strom wieder angestellt.

Nachdem Drachenlord seit jeher größere und bekannte deutsche Youtuber öffentlich und privat aufforderte, Kontakt mit ihm zu haben oder ihm seine Fragen zu beantworten und er höchstens Spott, u.a. von Gronkh erntete, [8] entschloss sich der Youtuber iBlali am 15. Februar 2017 zu einem intensiven Video über Drachenlord. [9] Mit der enormen Aufmerksamkeit (über 1,5 Millionen Aufrufe) reagierte Drachenlord mit dem privatstellen all seiner Videos, außerdem mehrten sich die Besuche an der "Drachenschanze" enorm. Wenige Tage später meldete sich Drachenlord zurück, behauptete zusammengeschlagen worden zu sein und gab iBlali die Schuld dafür, der in Folge dessen noch weitere Videos zum Thema Drachenlord veröffentlichte und der Internetmeme "Danke dafür, iBlali" bekannt wurde, da Drachenlord fortan iBlali an allem Negativen die Schuld gab.

In Folge dessen lud Drachenlord nur noch zaghaft Videos hoch. Da die Anzahl der täglichen Besucher bei ihm zu Hause jedoch immer weiter anstieg, beschloss er, keine weiteren Videos auf seinem Hauptkanal zu veröffentlichen und nur nur auf seinem Gaming-Kanal "DrachenGamesLP" Let's Play-Videos hochzuladen. Dies zog er auch über einen Monat durch. Gerade als Drachenlord nach langer Zeit am 7. Juni 2017 wieder ein Video auf dem Hauptkanal veröffentlichte, tauchte der amerikanische Youtuber Boneclinks, der bereits hunderte Reaction-Videos von und über Drachenlord erstellt hatte, vor seinem Haus auf. In seiner Rage lud Drachenlord ein Video hoch, dass er nun für Jahre keine Videos mehr machen wird. Nach 4 Tagen jedoch folgte das nächste Video und seither erscheinen weiterhin Videos, wenn auch in regelmäßigen Abständen. In seinen Streams gab Drachenlord bekannt, dabei auch keine Rücksicht mehr auf seine Nachbarn oder Mitmenschen nehmen zu wollen.

Skandale Bearbeiten

Feuerwehreinsatz Bearbeiten

Während eines Livestreams kam es zu einem Feuerwehreinsatz, da ein Hater Feuer auf Drachenlords Grundstück meldete[10]. Der Hater steht momentan unter anderem wegen diesem Anruf vor Gericht[11]. Diese Aktion stellte im Übrigen das erste sog. Swatting in Deutschland dar.

Beleidigungen & ähnliches Bearbeiten

Einige Zeit beleidigte er in seinen Livestreams auf YouNow durchgehend die Zuschauer und Moderatoren.[12] Außerdem sagte er in einen seiner YouNow-Stream auf die Frage hin, wie er den Holocaust findet: „Ja, der Holocaust war schon eine richtig nice Sache.[13]

Hausbesuche Bearbeiten

In einem anderen Fall haben eine Gruppe von Leuten Winkler besucht, daraufhin schmiss er eine Axt auf sie. Allerdings wurde keiner verletzt[14]. Im Sommer 2016 lauerte Winkler einem Fahrzeug auf und schlug mit einem Holzstock die Beifahrerscheibe ein. Anschließend schlug er weiter auf die Karosserie ein. Der Beifahrer im Fahrzeug musste in Krankenhaus. Winkler musste sich vor Gericht verantworten[15].

Sexuelle Äußerungen Bearbeiten

In seinem Format #LustLord1510 in dem er Fragen zu sexuellen Themen beantwortet, sagte er, auf die Frage hin mit welchem Tier er Sex haben würde, mit einem Pferd oder allgemein mit großen Wassertieren[16]. In einem weiteren YouNow-Stream sagte er: „Es gibt nicht zu jung, gibt nur zu eng.[17]

Heiratsantrag Bearbeiten

Für weitere Kontroverse sorgte sein YouNow-Podcast vom 19.08.2015, in dem er seiner "Internet-Freundin" Erdbeerchen, mit der er zum damaligen Zeitpunkt erst zwei Wochen "zusammen war", einen Heiratsantrag machte. Fans und Hater warnten Rainer bereits im Vorfeld, dass die gesamte Aktion nur eine geplante Trollaktion sei. Diesem war es aber egal und er tat es.[18] Die Reaktion: Erdbeerchen nannte ihn "außergewöhnlich fett & dumm". Zwei Männer betraten das Bild und sagten, sie hätten ihn verarscht.

Fast zeitgleich postete er auf Twitter, er würde zur Legende werden.

Folgen Bearbeiten

Nach dem sog. Erdbeerchengate meldeten sich auch viele YouTuber zu dem Thema. Die meisten verurteilten die Aktion seitens Erdbeerchen und Dorian, dem Übermenschen. Mehrere Kanäle sprachen jedoch eine Theorie an, dass Rainer derlei Aktionen mit Absicht durchzöge, um für weitere Skandale im Internet zu sorgen und so dem eigenen Kanal mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Er selbst sagte bereits am Folgetag auf Twitter und in privaten Gesprächen mit Bekannten und Hatern, dass die ganze Aktion von ihm geplant und gespielt gewesen sei.

Dokumentation Bearbeiten

Am 24.11.2016 hat der YouTube-Kanal Y-Kollektiv eine Dokumentation zu Rainer Winkler hochgeladen. In der Dokumentation geht es hauptsächlich um seine Hater.[19]

Lyrisches WirkenBearbeiten

Rainer Winkler versteht sich als Autor und schreibt aktuell simultan an sieben Büchern.[20] Ebenso steht er laut eigener Aussage als erfolgreicher Fantasy-Romanautor kurz vor der Veröffentlichung eines Literaturbandes im Eigenverlag, da bisher kein Verlag gefunden werden konnte.

Einige der veröffentlichten Geschichten erreichten eine hohe Bekanntheit über den YouTube-Kanal Drachenlords hinaus, wie bspw. die Geschichte "Sex im Mittelalter".[21]

Social Media Bearbeiten

Am 27.05.2017 wurde Drachenlords Instagram-Profil DracheOffiziell1510 entfernt, sowie am 14.06.2017 sein Twitter-Profil DracheOffiziell.

Daten Bearbeiten

  • Größe: ca. 1,80 m
  • Gewicht: 186 kg (Stand: Ende 2016. Neuere Angaben, wie im Juni 2017 mit 130 kg, erscheinen sehr unglaubwürdig.)

Zitate Bearbeiten

Berühmte Zitate des Drachenlord. Chronologisch geordnet.

  • Meddl Loide!
  • Ich bin der Rainer. Mit Vornamen. Rainer mit "ai", ganz wichtig.
  • Denn was braucht auch Nahrung, um zu wachsen? Richtig: Wasser.
  • Traut euch, kommt zu mir! [...] Traut euch! Kommt zu mir und legt euch mit mir an!
  • Ich prügel die Scheiße aus euch raus!
  • Wenn jemand meint er kann meine Familie beleidigen [...] dann soll er herkommen, ich schlag ihm so die - schamm - schmeiß ihm so die Prügel raus, dass der nie wieder aufsteht!
  • Meddler sind wesentlich stärker als billische kleine Kacknazis!
  • Traut euch! Kommt zu mir und macht mich fertig!!
  • Des is genau die Scheisse auf die ich keinen Bock hab!!
  • Ich schwör euch! Ich habt keine Chance! Traut euch, kommt zu mir!!
  • VERDAMMDN ARSCHLÖCHA!!
  • Die ham hier ne riesige Bombe nageschmaßt, die Arschlöscher!
  • Am Mondach gibts ne fedde, digge Anzeige.
  • Nun, was ich über Analsex denken? Ich findn geil. Sowohl bei mir als auch wenn ich bei andren des mach.
  • Seid ich mich erinnern kann, steh ich auf Kinder.
  • Ich bin der Meinung, hätte man Amerika nie entdeckt und die Indianer hätten da ihr Leben weitergelebt, dann bin ich fest der Überzeugung, dass diese Menschen, die damals da lebten, heute sowas wie Elfen wären.
  • Mir wird immer gesagt, dass ich schlauer bin als andere.
  • Die Haut ist kein Organ.
  • Seid ihr immer die gleichen Idioten Alder, ich hab Kopfhörer auf!
  • Ich hör dich net du Spacken, ich hab Musigg an!
  • Getrollt wird net. Wer trollt, fliegt.
  • Des wars Alda. Etzala fliegt ihr raus.
  • Also im Prinsieb... will isch disch hier live fragen... ob du mich heiraten willst. Nicht unbedingt der romantischste Antrag, aber... ja.
  • Ich steh dazu... Wie gesagt... Ich steh dazu... Ihr habt mich verarscht... Dankeschön... Ich hoff der hat euch Spaß gemacht... Ich habs gewusst dasses so endet... War klar...
  • Ich bleib für immer UNBESIEGT!
  • Ja, 'n Holocaust wär natürlich ne richtig nice Sache!
  • Kann man nix dagegen machen alda ey, immer wieder dieses Lülülülülü! Da isses schon widder alder!
  • Ich wiege circa 140 Kilo zuviel.
  • A Frosch!
  • Wenn du mit mir kämpfen willst, komm vorbei, trau dich, komm zu mir.
  • Kurzum: Du willst kämpfen? Dann komm zu mir! Ich geh net zu dir. Weil ich des gar net einseh. Kannst dich gerne im Hof bei mir prügeln.
  • Besuch mich Alder, Klingel!
  • Es gibt net zu jung, nur zu eng.
  • Ich heiß RAINER! Mit einem FETTEN A!
  • I can little speak english.
  • I can you not hear.
  • Guy. Halt your mouth.
  • Gott kommt zu mir und will von mir gesegnet werden und nicht andersrum!
  • Bam, tud des weh...
  • Geht einfach und schaut, wenn ihr wollt, von mir aus, Bonnklicks.
  • Ich bin des höchste Wesen, was es gibt.
  • Ruschschsch... Russisch brauch mer hier ned.
  • Keiner kanns mir reichene... Es Wasser...
  • DRACHENLORD!! Is mein Name! Mein Profil! Meine Marke! MEDDL LOIDE!! Is mein Profil! Meine Marke! Mein Name! Meine Aussage! Und meine Begrüßung! Und keine andere! Ich war der erschte! Ich war der wos gmacht hat!
  • Alle großen Youtuber ignorieren mich ja, weil sie Angst haben.
  • Danke dafür iBlali.
  • ARROGANT NENNSTE DES?!?
  • Bis dahin. Euer Drache. Ciao ihr Wichser.
  • Weitere

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Metalflirt-Profil von Rainer Winkler, abgerufen am 7. Februar 2015.
  2. 21 Fakten über den DrachenLord, abgerufen am 30.04.2017
  3. Drache Offiziell auf YouTube, abgerufen am 30.04.2017
  4. Drachenlord über Regenbogenschaf, Erektionen und ist 1,96 m / TS /Teamspeak 2015, abgerufen am 30.04.2017
  5. Totestag meines Vaters, abgerufen am 30.04.2017
  6. Drachenlord rastet aus
  7. Drachenlord ROOMTOUR! (+Keller u. Scheune)
  8. Gronkh & Drachenlord Compilation September-November 2016
  9. Ansage gegen Drachenlord.. | Es reicht endgültig!
  10. Drachenlord rastet aus Younow aus (Feuerwehreinsatz), abgerufen am 30.04.2017
  11. Pornos, Datenklau, Bombendrohung: 24-Jähriger gesteht umfangreiche Online-Straftaten, abgerufen am 30.04.2017
  12. Drachenlord rastet mal wieder auf Younow aus, abgerufen am 30.04.2017
  13. Drachenlord #Classics Holocaust, abgerufen am 30.04.2017
  14. Drachenlord wirft Axt | Reupload, abgerufen am 30.04.2017
  15. Drachenlord erklärt die eingeschlagene Autoschreibe (YouNow-Mitschnitt vom 18.7.16 UNCUT, abgerufen am 30.04.2017
  16. #LustLord1510 Folge 1 dobbelfolge, abgerufen am 30.04.2017
  17. Fremdschämen mit Drachenlord - Younow, abgerufen am 30.04.2017
  18. Mettwoch, der 19. August 2015, abgerufen am 30.04.2017
  19. Drachenlord vs. Hater - wenn Cyber-Mobbing Realität wird, abgerufen am 30.04.2017
  20. https://www.YouTube.com/watch?v=jb_ZIIvBO6M YouTube: Dragon Monday Folge 11 Ein Neues Jahr, abgerufen am 24. Februar 2016.
  21. http://pastebin.com/v12uAzDj PasteBin: Rainer Winkler: Sex im Mittelalter, abgerufen am 24. Februar 2016.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki