Fandom

YouTube Wiki Deutschland

GameTube

1.401Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
GameTube (Kofferwort aus "Gamestar" (Dem Arbeitsplatz der vier Spieler) und "YouTube") ist ein deutscher Let's Play-Kanal. Insgesamt spielen vier Personen mit (Abschnitt "Team"). Oft werden auch Gäste wie Entwickler geladen. Zuletzt gab es ein englischsprachiges Let's Play von Monaco (ein PC-Spiel) mit dem englischem Entwickler. GameTube kommt aus München. Seit dem 17.04.2014 werden auf dem Partnerkanal GameTube Horror täglich mehrer Videos mit dem Schwerpunkt (Indie)-Horrorgames hochgeladen.

Über den Kanal Bearbeiten

Täglich kommen mehrere Videos auf dem Kanal heraus. Es werden beinahe alle Spielegenres wie Ego-Shooter, Aufbauspiel, Strategiespiel, Simultion, Kinderspiel, Adventure, Survival, Horror, etc. abgedeckt. Durch dieses breite Spektrum wird eine Großteil der Zuschauer angesprochen. Dieses innovative Konzept vereint sich noch mit verschiedenen Kombinationen an Spielern und Spielen und Specials (Silvester, Weihnachten, Messen etc.). Manchmal werden auch Unboxings ausgestrahlt (Xbox One, Playstation 4, etc.). Eine weiterer Besonderheit ist, dass auch viele "unbekannte" Spiele let's playt werden.

Team Bearbeiten

GameTube setzt sich hauptsächlich aus vier Personen zusammen:

  • Daniel Feith
  • Michael/Michi Obermeier
  • Martin Le
  • Christian/Fritz Schneider

Es gab auch schon einige "Gaststars"/Gäste wie z.B.:

  • Piet von PietSmiet (Minecraft)
  • Andy Schatz (Monaco)
  • Nino (Dreadout)
  • Edi (Outlast)
  • Mimimi Productions (deutsches Studio; The Last Tinker)

Specials Bearbeiten

Hier eine kleine Auflistung der wichtigsten Specials:

  • Weihnachtsspecial
  • Silvesterspecial
  • Olympische Spiele London 2012
  • Besuch der GamesCom 2013
  • Besuch der NextLevel Konferenz (Dez. '13)
  • Unboxings (w.b.o.e.)

Sonstiges Bearbeiten

Daniel, Christian und Michael sind (Online)-Redakteure bei der GameStar/GamePro in München, also ist dies nicht ihr Hauptberuf. Martin arbeitete ebenfalls bei der GameStar, aber hat sich mittlerweile selbstständig gemacht und betreibt neben GameTube noch weitere Twitch- und YouTube-Kanäle. Mehrfach stand GameTube schon in Zeitschriften für Interviews etc.. Das erste Video wurde am 24.02.2012 hochgeladen.

Weitere Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki