FANDOM


iBlali (bürgerlich Viktor Roth, * 29. Februar 1992 in Kasachstan), auch bekannt als Ali oder Aligator1024, ist ein YouTuber in den Bereichen Vlogs, Comedy, Unterhaltung und Gaming.[1]

Allgemeine Informationen

Ursprünglich lebte iBlali mit seiner Familie in armen Verhältnissen in Jesil (Kasachstan). Als er 6 Jahre alt war, zogen sie zusammen nach Deutschland in die Stadt Hamburg. Weitere Zeit später zog er nach Köln.

IBlali mit Fidget Spinner

Kanäle

Aligator1024

Seit dem 17.06.2006 veröffentlichte iBlali Let's Plays von Nintendospielen auf Aligator1024.

Bl4li

Während seiner anfänglichen Zeit als Let's Player betrieb er ebenfalls den Kanal Bl4li, auf welchem er Kurzfilme veröffentlichte. Diese Erfahrungen verschafften ihm schließlich einen Übergang zu seinem jetzigen Kanal iBlali.

iBlali

Den Kanal iBlali startete Viktor 2011 mit den 4 Formaten iBlali, Trve and a Half Men, Ali-tells und Flop-Games. Seitdem gewann er schnell viele neue Zuschauer und Abonnenten. Die Qualität seiner Videos steigerte sich immer weiter und es wurden neue Formate eingeführt.

In einen Info Video sagte er das ihm Ali Tells,Creeps und Videospielmyhten (können jedoch manchmal kommen) keinen spass mehr machen würde und dass er deswegen auf Let's Plays umsteigen wird.

BlaVlog

Neben iBlali besitzt noch einen Zweitkanal namens BlaVlog. Gegen Ende des Jahres 2016 wurde Viktor wieder aktiv auf dem Channel und hat ihn in "Bücherclub" umbenannt. Die meisten Videos auf dem Kanal werden in Zusammenarbeit mit Nia Cavon und Toni Pirosa erstellt. Es sind meist Meinungsvideos über aktuelle Themen und Vlogs.

Formate

Ali Tells

In diesem Format kommentiert iBlali Kommentare auf lustige und unterhalsame Weise. iBlali hat einen sehr ironischen und sarkastischen Humor, was besonders in seinen Ali Tells Folgen deutlich wird. Anfangs 2016 hat er das Formaz eingestellt, da es ihm nach eigener Aussage keinen Spass mehr machte. Allerdings kamen bis Mitte 2016 vereinzelte Folgen online wo er aber verdeutlichte dass sie nur kamen, weil er gerade Lust dazu hatte.

Ask Ali

In diesem Format beantwortet iBlali Fragen und Kommentare etwas ernster. Doch auch bei Ask Ali reist er hin und wieder einen Witz. Dieses Firmat wurde inzwischen mit "Ali Tells" zusammengeschweisst und in "iAsk" umbenennt.

Videospielmythen

Das Format Videospielmythen kam früher öfters, heute wird es öfters mit den Creeps ersetzt. In diesem Format stellt er durchschnittlich 5 Mythen vor, die einerseits unheimlich oder interessant sind, darunter sind auch Easter Eggs. 

Creeps

In den Creeps stellt iBlali sogenannte Creepypastas, also durch das Internet entstandene Gruselgeschichten, vor. Dies geschieht meist in einer düsteren Atmosphäre, früher waren die Creeps noch die Videospielmythen.

iAsk

"iAsk" ist ein neues Format welches seit dem 24.9.2016 auf seinem Kanal fast wöchentlich erscheint. Das Niveau wurde mit diesem Format ziemlich angehoben. Es ist eine Mischung aus "Ali Tells" und "Ask Ali".

Weitere Formate

  • Würdest du eher ...
  • iBlali
  • What if?
  • Google It
  • Let's Plays
  • Bücherclub
  • ViksNews

Kooperationen

Bekannte Aktionen

Magst du Bratwurst?

Lange Zeit wurde iBlali in den Kommentaren danach gefragt, ob er Bratwurst mag. Eine Person fing anfangs damit an, ihm diese Frage zu stellen. Selbst in den Interviews mit Newdoo (alle entfernt), wurde die Frage gestellt und iBlali hielt kurz den Kopf des Erfinders der Frage in die Kamera. Mit den Jahren hörte der Witz wieder auf.

Erste Beefs mit Drachenlord

Am 13.08.2016 nominierte iBlali am Ende seines Roast Yourself Videos die 3 YouTuber Drachenlord, TANZVERBOT und Exandrius.[2] Drachenlord hatte zu dieser Zeit jedoch keinen Strom und wollte deshalb mit iBlali darüber reden. Zudem bedankte er sich für die Nominierung.[3] iBlali wollte jedoch keinen Kontakt mit ihm aufnehmen und bezeichnete Drachenlord später als arrogant.

Am 04.09.2016 tweetete Drachenlord eine Nachricht identisch an einige andere YouTuber, in welcher er um Rückmeldung bat. Die Aktion wurde von vielen als Spam angesehen. Selbst Gronkh reagierte darauf.[4] iBlali verwies auch auf Gronkhs Antwort. Am nächsten Tag fragte Drachenlord, ob er iBlali beweisen dürfte, dass er nicht arrogant ist. iBlali wollte sich jedoch nicht weiter zu Drachenlord äußern, da er laut eigener Aussage unbeabsichtigt in das Drachegame (siehe auch Haider) hineingeraten sei.[5]

Oktober 2016 fuhr Drachenlord 3 Tage nach Köln. Er wollte in der Stadt mitunter mit iBlali und anderen YouTubern über die Arroganzanschuldigungen reden. Kurze Zeit später gab iBlali bekannt, dass seine Reise nach Japan beginnen würde.[6] Drachenlord teilte daraufhin auf Twitter mit, dass dies wegen seiner Fahrt nach Köln zeitlich beabsichtigt sei. Daraufhin provozierte iBlali ihn mit weiteren Tweets. In Köln selbst bekam Drachenlord schließlich die Gelegenheit mit Leuten zu sprechen, die iBlali persönlich kennen.

Mitte November 2016 zeigte Drachenlord iBlali und Gronkh in einem Video den Mittelfinger.[7] Ende November folgten zudem Videos von Drachenlord, in welchen er Fragen an Gronkh und iBlali stellte und auf Antworten hoffte. Weiterhin wollte Drachenlord mit iBlali auf YouNow Kontakt aufnehmen. iBlali lehnte die Anfrage wieder ab und verwies auf die Mittelfinger-Aktion.

Danke dafür iBlali

Am 15.02.2017 veröffentlichte iBlali schließlich eine Ansage gegen Drachenlord, obwohl der Streit von Drachenlords Seite seit mehreren Wochen eingestellt war.[8] Drachenlord antworte auf die Ansage, hatte sie laut eigener Aussage allerdings nicht geschaut. Wenige Tage später veröffentlichte er ein weiteres Video, in welchem er nur über die Roast Yourself Challange redete und Ideen ankündigte.[9] Anschließend dauerte es nicht lange und ihm wurde ein Zahn ausgeschlagen. Er behauptete in einem zugehörigen Video, dass seit der Ansage deutlich mehr Hater bei ihm erschienen sind. Zu dem genauen Vorfall äußerte er sich jedoch nicht. Er gab allerdings entsprechend iBlali die Schuld für die Tat und bedanke sich mehrmals ironisch bei ihm für die Ansage mit den Worten "Danke iBlali" bzw. "Danke dafür iBlali". Auch das Video trägt den zugehörigen Titel.[10] Daraufhin fingen erste bekanntere Freunde von iBlali damit an, sich auf Twitter für verschiedene Ereignisse bei iBlali zu bedanken und so wurde die Bedankung bei iBlali schnell zu einem bekannten Trend im deutschen Bereich auf YouTube. Selbst iBlali schrieb auf Twitter, dass Danke dafür iBlali das neue Magst du Bratwurst ist.[11] Zudem veröffentliche iBlali anschließend ein weiteres Video, in welchem er mitunter erwähnt, dass Drachenlord ihm mit dafür schuld gibt, den Zahn verloren zu haben.

Weitere Beefs mit Drachenlord

Am 26.05.2017 fragte Drachenlord iBlali auf Twitter erneut danach, zu streamen. iBlali provozierte ihn jedoch nur wieder mit neuen Tweets und Drachenlord wurde erneut in einem Video von iBlali erwähnt.[12] Daraufhin folgten wieder von Drachenlord Tweets gegen iBlali und er sagte, dass er, wenn es sein muss, wieder mit YouTube anfängt, nur um iBlali zu strafen.[13] Ein letztes Video gegen iBlali folgte schließlich kurze Zeit später.[14]

Beef mit Tanzverbot

Ausstehend

Trivia

  • Er bezeichnet seine Fans und Zuschauer als iBlali Positiv.
  • Er spricht neben deutsch und englisch ebenfalls russisch.

Einzelnachweise

  1. iBlali Wikipedia, abgerufen am 10.06.2017
  2. iBlali - BAH! YouTube, abgerufen am 11.06.2017
  3. Drachenlord bedankt sich für die Nominierung AltschauerbergExpress, abgerufen am 11,06.2017
  4. Spam von Drachenlord Altschauerberg Anzeiger, abgerufen am 11.06.2017
  5. iBlali lehnt Kontakt mit Drachenlord ab Altschauerberg Anzeiger, abgerufen am 11.06.2017
  6. Fahrt nach Köln und Reise nach Japan Altschauerberg Anzeiger, abgerufen am 11.06.2017
  7. Drachenlord zeigt Mittelfinger AltschauerbergExpress, abgerufen am 11.06.2017
  8. Ansage gegen Drachenlord YouTube, abgerufen am 11.06.2017
  9. Drachenlord über die Roast Yourself Challenge AltschauerbergExpress, abgerufen am 11.06.2017
  10. Dragen Monday 45 - Danke iBlali YouTube, abgerufen am 11.06.2017
  11. Danke dafür iBlali - Das neue "Magst du Bratwurst?" Twitter, abgerufen am 11.06.2017
  12. Drache beeft erneut? YouTube, abgerufen am 11.06.2017
  13. Drachenlord Comeback Twitter, abgerufen am 11.06.2017
  14. Danke dafür GootVik YouTube, abgerufen am 11.06.2017

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.