FANDOM


Joseph Bolz (* 21. Oktober 1984 in Engelskirchen) ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

Leben Bearbeiten

Sein Filmdebüt gab er 2000 in der Romanverfilmung Crazy, für dessen Soundtrack er auch zwei Songs komponierte. Im Jahr 2003 spielte Bolz unter anderem an der Seite von Ed O’Neill in der US-amerikanischen Krimiserie Dragnet. 2003 war er auch in der ProSieben-Produktion Sex Up – Jungs haben’s auch nicht leicht zu sehen.

Als Partner von Jasmin Wagner spielte Joseph Bolz die Rolle des Martin, Mitglied einer fünfköpfigen Schülerclique, in dem sozialkritischen Kurzfilm Die Randgruppe, der 2003 beim Max-Ophüls Kurzfilm-Festival uraufgeführt wurde.[1] Der Film wurde außerdem bei den Flensburger Kurzfilmtagen gezeigt und erhielt dort eine „lobende Erwähnung der Jury“.[2]

Sein von ihm selbst realisierter Experimentalfilm Regentag wurde 2007 beim Filmfestival Münster gezeigt.[3]

Sein Experimentalfilm Jennifers Bewerbung erhielt 2009 den ersten Preis „Streitbarster Film“ auf dem Festival des gescheiterten Films.[4]

Seit dem 7. September 2009 betreibt Joseph Bolz einen Kanal, mit dem Namen De Changeman[5], auf YouTube. Dort lädt er, unter anderem, satirische Formate wie Schade, dass die Sendung mir nicht helfen konnte oder Es tut mir leid hoch.

Seit Anfang 2015 arbeitet Joseph Bolz zusammen mit Fabian Siegismund an der Webserie „Das Netzwerk“.

Filmografie Bearbeiten

  • 2000: Crazy
  • 2002: Verrückt nach Paris
  • 2003: Randgruppe
  • 2003: Polizeibericht (Dragnet) (Fernsehserie)
  • 2003: Sex Up – Jungs haben’s auch nicht leicht
  • 2011: Lotte TV (Webserie)
  • 2012: Holz-Lahn (Webserie)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Vorlage:Filmportal.de Name
  2. Vorlage:Toter Link Kurzbiografie des Regisseurs und Drehbuchautors Alexander Tavakoli
  3. Filmfestival Münster 2007 Programm 2007
  4. Festival des gescheiterten Films Offizielle Webseite
  5. YouTube-Kanal von De Changeman

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.