FANDOM


Kurono (bürgerlich Amir Yarahi[1], geboren am 1. Februar 1995[2][3]) ist ein deutscher YouTuber, der sich mit den Themen Anime und Manga beschäftigt.

Zudem hat er noch 4 weitere Kanäle: Kuro, KuroReview, KuroDub und einen Privaten Kanal. Auf diesen Kanälen geht es um Game-Reviews, Commentarys, etc. Außerdem betrieb er auf der Videoplatform Vimeo einen Kanal auf dem er unterschiedliche Videos hochlud.[4]

PersonBearbeiten

Kurono ist in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main aufgewachsen und lebt mittlerweile mit Jarow und Eric in einer WG in Köln. Seine Eltern sind persischer Abstammung. Er hat Allgemeine Hochschulreife (Abitur) auf dem Georg-Büchner-Gymnasium in Bad Vilbel (bei Frankfurt am Main) erlangt und studiert alsbald an der Universität in Köln, Studienfach Medienmanagement. Er hat eine kleine Schwester namens Anita[5]. Kurono spielt Gitarre und spricht drei Sprachen (Deutsch, Persisch und Englisch) fließend.

Kanal Bearbeiten

Namensgebung Bearbeiten

Kuronos Lieblings-Anime ist “Gantz”. Er benannte seinen Kanal nach dem Hauptprotagonisten “Kei Kurono”.

Frühere YouTube Anfänge Bearbeiten

Er hatte vor dem Kanal "Kurono" bereits einen anderen Kanal Namens HanazTV auf dem er Pranks und ähnliche Videos hochgeladen hat, diese hat er inzwischen wieder gelöscht. Wenige Videos sind noch auf seiner Facebook Seite aufrufbar.

Formate Bearbeiten

Finger weg von... Bearbeiten

In seinem wohl beliebtesten Format regt er sich über seiner Ansicht nach "dumme" bzw. "kranke" Anime auf und rät dazu, die Finger von diesen zu lassen.

“React”-Videos Bearbeiten

Er filmt die Reaktionen von verschiedenen Leuten (meistens Vater, Mutter, Passanten) zu verschiedenen Animes.

Koorperation mit anderen YouTubernBearbeiten

Kurono arbeitet oft mit Jarow zusammen, (der gleichzeitig sein bester Freund und sein Mitbewohner ist.) Außerdem hat er schon mit Lennyficate in “Finger weg von Pokemon” gearbeitet. Auch mit Tomcras, hat er schon ein Video gemacht. Mit Animanisch und Animetrix gab es auch schon des Öfteren Videos.

TriviaBearbeiten

  • Kuronos Markenzeichen ist der Ausruf "Yaoi": eine Anspielung auf das Animegenre in welchem homosexuelle Beziehungen zwischen Männern thematisiert wird.
  • Kurono nennt seine Fans ''Yabrois''; eine Mischung zwischen "Yaoi" (oben nachzulesen) und "Bro" (engl. Bruder, hier: Kumpel, Kumpane)
  • Kuronos Vater behauptete einmal, er wäre eine Schande, als dieser ihm den bekannten Anime “Boku no Pico” zeigte.
  • Kurono besitzt einen eigenen Fanshop. Darin sind etwa T-Shirts und Pullover zu finden.
  • Seit Juli synchronisiert er im Anime "Prison School" den Charakter Joji "Joe" Nezu.
  • Er hat eine Rot-Grün Schwäche
  • Kurono war einer von zehn Clashern in der zweiten Staffel von Tubeclash. Hier entstand das Shipping #KuroCraft (bestehend aus Kurono und ConCrafter), obwohl die beiden sich persönlich nicht kennen. Er starb als Fünfter in Folge 6.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Namensnachweis: Vimeo Video Woyzeck
  2. https://www.facebook.com/AniManisch/posts/1569424909969517
  3. https://www.facebook.com/TheKurono/videos/1579094162307486/
  4. Kuronos Vimeo Kanal
  5. Vimeo Video: Forsaken, erwähnung im Abspann

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.