FANDOM


LinuxOnAir ist ein eingestellter deutscher YouTube-Kanal, auf welchem jeden Samstag um 20 Uhr live eine Show über Linux zu sehen war, damit war es einer der ersten Linux Shows, die regelmäßig live sendete. Die LinuxOnAir-Show soll Menschen für Linux begeistern und ein regelmäßiges Format bieten. Das Format hatte pro Sendung mehr als 100 Zuschauer.

Geschichte Bearbeiten

Das erste Mal Live waren LinuxOnAir auf den Kanal von Thore.[1] Wo sie über die Zukunft von Linux diskutierten. Daraufhin kamen sie auf die Idee, eine Linux-Live-Show regelmäßig zu machen. Die Planung hatte 1 Monat gedauert. LinuxOnAir bestand am Anfang aus 3 Leuten. Jedoch hatte der Dritte im Bunde kaum Zeit, sodass Florian und Thore alleine die Idee umsetzten. Dann am 27.4.2013 sendete LinuxOnAir zum ersten Mal Live über Google Hangouts. Beide kannten sich vor der ersten Show nicht wirklich gut. Jedoch teilten sie von Anfang an das gleiche Interesse und ein Ziel vorm Kopf: Leute für Linux zu begeistern. Die Idee gab ihn die Linux Action Show, die auch regelmäßig Live eine Show zu Linux macht

Community Bearbeiten

LinuxOnAIr beteiligt sich auch des Öfteren an Community-Aktionen wie zum Beispiel beim Holarse-Spieleabend oder als Gast GTuxTV.[2] Außerdem kann man mit LinuxOnAir über IRC, E-Mail oder per YouTube Kontakt aufnehmen. Sonst ist LinuxOnAir für Community-Aktionen offen und hatte schon Community-Mitglieder in der Show wie zum Beispiel: Matthias Ja.[3] Seit neusten können die Zuschauer über die LinuxOnAir-Reddit-Seite bestimmen, welche News in die nächste Show kommen sollen. Des Weiteren ist es möglich darüber Themen Wünsche zu äußern und Feedback abzugeben.[4]

Show und Aufbau Bearbeiten

Seit dem 27. April 2013 erscheint auf dem Online-Videoportal YouTube, unter dem Namen LinuxOnAir jeden Samstag [5] ein Livestream, der von Florian und Thore moderiert wird. Es werden News zur Linux-Welt präsentiert. Danach wird ein Talk durchgeführt wo die Community Live mitwirken kann und am Ende gibt es dann noch die Online-Community Ecke .[6] Manchmal kommen auch Gäste aus Linux/Unix-Scene zu Gast wie zum Beispiel: GTuxTv oder Gnufunzt![7] Die Sendung hat einen geregelten Aufbau:

  1. News
  2. Talk
  3. Mögliche Gäste
  4. Community-Ecke

Jede Show wird nach einen bestimmten System geplant. Die Organisation läuft über Google Drive ab. Es gibt für jede Show einen Ordner mit 3 Textdokumenten und einen Thumbmail für die jeweilige Ausgabe. Es gibt einmal ein Textdokument, wo die Notizen für die Show gesammelt werden. Dann gibt es noch eins für die YouTube Tags und eines für die YouTube Videobeschreibung. Dieses System wird seit der 5. Ausgabe von LinuxOnAir verwendet.[8]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. YouTube: Hangout On Air: Zukunft von Linux LIVE Das erste Mal Live gesendet.
  2. YouTube: Left4Dead mit LinuxOnAir Zu Gast bei GTuxTv
  3. YouTube: LinuxOnAir#04 mit Matthias Ja. als Community-Gast
  4. YouTube: LinuxOnAir Ankündigung#13 LinuxOnAir stellt neues Community Feature vor
  5. YouTube: Kanal Trailer abgerufen am 27. Juli 2013.
  6. YouTube: LinuxOnAir #1 erste Show des Livestream am 27. April 2013.
  7. YouTube: LinuxOnAir #2 GTuxTv als Gast bei LinuxOnAir.
  8. YouTube: Trailer: LinuxOnAir#05 Neues Planssystem

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki