FANDOM


Loot für die Welt ist eine Spendenaktion auf YouTube und Twitch von LeFloid und anderen YouTubern. Der Titel leitet sich aus dem Wort looten her, was in Videospielen für das Sammeln von Gegenständen verwendet wird. Aussage des Titels ist also das möglichst viel Geld um der Welt zu helfen gesammelt werden soll.

Loot für die Welt Bearbeiten

Am 14. November 2014 startete der YouTuber LeFloid zusammen mit anderen YouTubern wie frodoapparat, die Space FrogstheclavinoverRobBubblemapamundi, die Cubirds und Fewjar einen Livestream auf dem Livestreaming-Portal Twitch.[1] Mit Hilfe der Abonnenten und Zuschauer sollten via PayPal Spenden für die drei gemeinnützigen Organisationen wünschdirwas e. V.Stiftung Hänsel + Gretel und den Fatigatio e. V.gesammelt werden. Dabei spendeten die Mitspieler 1 % der Summe selbst, welche als Gebühren für den Zahlungsverkehr anfielen. Die Veranstaltung wurde auf drei Twitch-Kanäle gestreamt. Außerdem wurde der Verlauf der Spendenaktion auf dem Kanal DoktorFroid dokumentiert. Aus angegebenen gesundheitlichen Problemen wurde der ursprünglich auf 48 Stunden geplante Stream jedoch schon frühzeitig nach 30 Stunden beendet. In diesem Zeitraum wurden über 31.500 Euro von der Community gespendet.[2] Am Ende des Streams appellierte LeFloid für eine jährliche Wiederholung der Aktion.

Loot für die Welt 2 Bearbeiten

Etwa ein Jahr später, am 20. November 2015 wurde die Aktion unter dem Titel Loot für die Welt 2 fortgesetzt. Der Stream dauerte 48 Stunden und es wurden 50.000 Euro Spenden gesammelt, welche sich durch eine Spende des Technikunternehmens Asus um 7.500 Euro als auch den den Verkauf von T-Shirtsvon 16.000 Euro auf über 76.000 Euro erhöhten. Das Geld kam laut eigenen Angaben komplett den Organisationen Deutscher Tierschutzbund, Aktion Deutschland Hilft und Wünschdirwas e. V. zur Verfügung.[3]

Loot für die Welt 3 Bearbeiten

Von dem 18. bis 20. November 2016 fand unter dem Titel Loot für die Welt 3 die nun schon 3. Austragung statt. Übertragen wurde der insgesamt 48 Stunden dauernde Livestream auf den Twitch-Kanälen von DoktorFroid und SpaceFrogsGaming. Parallel dazu wurde der Stream dieses Mal auch zum ersten Mal auf den YouTube-Kanälen von LeFloid und den Space Frogs übertragen. Das Unterhaltungsprogramm war auf den verschiedenen Kanälen meist unterschiedlich. Der Livestream brachte über 85.000 Euro Spenden ein. Des Weiten kamen noch ca. 85.000 Euro durch T-Shirt-Verkäufe hinzu. Die Gesamtspendensumme betrug damit auf über 170.000 Euro. Die Einnahmen gingen in gleichverteilt an die gemeinnützigen Organisationen Vier Pfoten, die Tafeln in Deutschland und Kinderhilfe e.V.[4]

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Ankündigungvideo
  2. Peter C. Mueschen: Loot für die Welt erzielt über 30 000 Euro in Broadmark.de, 16. November 2014 
  3. Jim Hergert: Loot für die Welt 2: Mehr als 76 000 Euro für den guten Zweck in Broadmark.de, 22. November 2015
  4. Ankündigung auf Facebook

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki