FANDOM


Max (* 5. Mai 1995) ist ein deutscher Let's Player, Regisseur, Schauspieler, Synchronsprecher und macht Tutorials für den Valve Hammer Editor vorwiegend für Portal und Portal 2. Der Kanal "LANCrewofficial" war Ursprünglich ein Gemeinschaftsaccount, der von Max erstellt wurde und nach Zerfluss der Gemeinschaft nur von Max übernommen und dessen Titel, Logo und Hintergrund für ihn angepasst wurde. Aufgrund eines Strikes seitens YouTube entschloss sich Max am 28. August 2012 einen neuen Kanal zu erstellen, der den Namen "MaxPlayYT" trägt, und von nun an als einziger weitergeführt wird. Max ist auch außerhalb YouTubes mit dem deutschen Let's Player TheAirClown befreundet.

Ursprung Bearbeiten

Zu Beginn war die LanCrew, eine Gruppe von Jugendlichen, der Ursprung des Kanals. Dies ist auch der Grund des Kanalnamens. Durch abnahme der Videos anderer, bis zu einem Stillstand, nachdem nur noch Max selbst online war, beschloss er den Kanal zu übernehmen, fragte die Mitglieder der LANCrew, ob die Videos bleiben dürften und sie erlaubten es.

Seitdem gehört der Account Max allein.

Werdegang alleine Bearbeiten

Schon bevor Max den Kanal alleine in Anspruch nahm, veröffentlichte er Let's Plays. Sein erstes Let's Play war das des "German Truck Simulator"s, welches eher ein Test war und viele Aufrufe erhielt. Allerdings sagte er mehrmals, dass dieses Projekt nie fortgesetzt wird.

Am 8. Oktober 2011 veröffentlichte Max ein Einstiegs Tutorial für den Valve Hammer Editor. Es blieb bei dieser Doppelfolge, bis Max eine neue "Staffel" startete.

Nach einer Pause fing er an das Spiel "The Movies - Stunts und Spezialeffekte" zu spielen, da er als Anfänger allerdings ein Endlosspiel wählte, brach er dieses nach der 28. Folge ab und beließ es dabei.

Am 14. Oktober 2011 startete das Let's Play Together des Spiels "Synergy", dem offiziellen Multiplayer Mod für Half-Life 2, welches von Max und Hans (TheAirClown) veröffentlicht wurde.

Am 17. Oktober 2011 spielte Max das Spiel Portal in ca. 50 Minuten durch und veröffentlichte dieses als "Let's Rush 'Portal' [GERMAN]". Dies war das erste und letzte Video dieses Spiels, bevor es im Jahr 2012 nochmals intensiver in Erscheinung trat.

Am 9. November 2011 veröffentlichte Max eine Gesangsaufnahme des Liedes "Nadel und Faden", dem Titelsong von Harveys neue Augen. Diese wurde mit einem Handmikrofon des Typs AVC WM-308G aufgenommen, und hat demnach eine eher schlechte Qualität. Max nahm das Lied am 26. Juni 2012 erneut auf, diesmal allerdings mit einem t.bone sc450 (weiteres unter Professionelles Let's Play).

Am 18. November 2011 startete Max ein Let's Play des Spiels Minecraft, bei dem er versuchte die City Construction Challenge aus dem Minecraftforum durchzuarbeiten. Er brach das Let' s Play am 15. Dezember 2011 mit der 15 Folge ab.

Am 7. Dezember 2011 startete das Let's Play des Spiels Harry Potter und die Kammer des Schreckens, welches Max nach der 23. Folge am 23. März 2012 abschloss. Dies war sein erstes Storybasiertes Let's Play, welches er bis zum Ende absolvierte.

Am 25. Dezember veröffentlichte Max ein Minecraft Weihnachtsspecial.

Am 3. Januar 2012 spielte Max das Adventure Katzenfuttergeleespritzer - Das Spiel nach dem gleichnahmigen Comic von Mario Bühling. Es wurden 5 Folgen aufgenommen aber nur 4 veröffentlicht.

Professionelles Let's Play Bearbeiten

Mit dem Beginn eines Let's Plays, das eigentlich ein Half Life 2 Episode 2 Walkthrough ist, wurde Max professioneller. Die Folgen wurden regelmäßig und gleichmäßig hochgeladen. Der erste Upload dieses Walkthroughs fand am 10. Januar 2012 statt. Die letzte Folge veröffentlichte Max am 6. März 2012.

Anlässlich zu den aktuellen politischen Aktivitäten veröffentlichte Max am 8. Februar 2012 sein Statement zu ACTA, einem Antipiraterieabkommen.

Am 26. März 2012 startete das Let's Play zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban, welches Max nach 21 Folgen am 8. Mai erfolgreich beendete.

Relativ Parallel zum Harry Potter und der Gefangene von Askaban-Let's Play startete Max eine Tutorialreihe für den Valve Hammer Editor.

Am 9. April 2012 veröffentlichte Max ein kommentiertes Gameplay von Spider Solitaire als Let's Trash.

Am 1. Mai 2012 veröffentlichte Max einen Kommentar zu einem Tutorial-Video, bei dem er auf die Kommentare unter dessen einging. Es bekam den Titel "Dummheit auf YouTube".

Am 10. Mai 2012 startete das Let's Play zu Black Sails, einem Gruseladventure von Deck13 Interactive. Max wählte es, da er bei dieser Firma bereits ein Praktikum absolvierte und die Mitwirkenden daher kannte. Er schloss das Let's Play nach 16 Folgen am 6. Juni 2012 ab.

Am 13. Mai 2012 veröffentlichte Max einen Aufruf, dass er selbstgebaute Portal 2-Karten seiner Community spielen würde. Allerdings gab es als Resultat nur eine Folge und ein Edit, welche jeweils am 31. Mai bzw 1. Juni 2012 veröffentlicht wurden.

Am 1. Juni erschien außerdem ein Statement zu Minecraft mit dem Titel "Warum Minecraft keine schlechte Grafik hat". Es geht über die vielen Diskussionen der Minecraftgrafik.

Am 3. Juni 2012 veröffentlichte Max ein 40 Abonennten Special, in dem er eine seiner Portal Maps im Hammer Editor analysierte.

Am 8. Juni kündigte Max eine einwöchige Pause an, da er auf Studienfahrt war und nicht hochladen konnte. Trotzdem veröffentlichte er noch am 9. Juni noch ein kleines Video über das Leveldesign von Portal 2.

Am 17. Juni veröffentlichte Max ein Video über seine Rückkehr und präsentierte sein neues Mikrofon, ein t.bone sc 450, welches ihm JoyfullJerk empfohlen hatte.

Am 20. Juni startete die neue Let's Play-Reihe des Spiels Drakensang.

Am 23. Juni veröffentlichte er eine neuvertonung des von Valve veröffentlichten Meet the Medic in deutscher Sprache, welches er alleine aufgenommen hatte. Max kündigte danach allerdings an, dass es eine Neuaufnahme geben wird, welche dann auch mit mehreren Sprechern (unter Anderen auch TheAirClown als Scout) geben wird.

Am 26. Juni veröffentlichte er die Neuaufnahme Nadel und Fadens.

Eigentlich sollte es ein Video geben, dass Max' Urlaub ankündigte, doch dieses ist aus irgendeinem Grund nie auf YouTube gelandet, obwohl es hochgeladen wurde. Daraufhin folgten zwei Bulletins von Max.

Am 19. Juli 2012 gab es ein Video von Max über die wiederankunft in Deutschland.

An den beiden darauffolgenden Tagen erschienen zwei Source Filmmaker Videos.

Am 23. Juli setzte er seine Let's Play-Reihe von Drakensang fort.

Am 25. Juli startete das Let's Play zu Half-Life.

Am 28. August eröffnete er den neuen Account MaxPlayYT, sowie eine SteamGruppe, weil der alte Account aufgrund eines Strikes eine Beschränkung erhalten hatte, und seitdem nicht mehr fortgeführt wird.

Im März 2013 kündigte Max eine neue Synchronfassung eines der Valve-Videos an. Laut dem Twitterfeed handelt es sich hierbei um "Der Spion stellt sich vor" (eine deutsche Fassung des "Meet the Spy" Trailers von Valve).

Tutorials Bearbeiten

Die ersten Tutorials waren eigentlich als Reihe gedacht, waren aber nicht "gut" genug um weiter geführt zu werden. Aus diesem Grund startete Max am 27. März 2012 eine neue Tutorialreihe, die seitdem mit einigen wenigen Aussetzern wöchentlich erscheint.

Die Tutorials befassen sich mit dem Valve Hammer Editor, insbesondere mit dem Spiel Portal und Portal 2, allerdings enthält die Reihe auch einige allgemeine Tutorials sowie ein paar Exkurse. Auch kommen spontane Videos, die keine direkten Tutorials sind, sich aber mit Leveldesignanalyse beschäftigen.

Ein normales Tutorial besteht normalerweiße aus einem Editor- und einem inGame-Teil. Die Reihenfolge ist nicht festgelegt. Im Editor erklärt Max den Ablauf, die Tools und die Technik hinter dem Objekt, das im Tutorial behandelt wird. InGame wird dann angeschaut, wie es funktioniert und nachträglich nochmal die einzelnen Events erläutert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki