Wikia

YouTube Wiki Deutschland

Ponk

1.191Seiten in
diesem Wiki
Kommentare0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ponk war ein deutscher Kanal, auf dem fünf mal in der Woche (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Samstag) Comedy-Videos hochgeladen wurden. Diese Videos wurden von berühmten YouTubern wie YTITTY, ApeCrime, LeFloid, iBlali und ähnlichen unterstützt. Gegründet wurde er am 03.03.2006, also schon vor der eigentlichen Gründung von Ponk im Jahr 2012

Dies war der erste YouTube-Originalkanal in Deutschland. Er entstand durch Phillip Laude (YTITTY), der ein WG-Konzept als YouTube-Comedy-Gruppierung im Mediakraft-Bürogebäude in Köln realisierte. In einigen Videos traten auch Gäste auf, zum Beispiel die Let's Player Gronkh und SarazarLP oder auch Roberto Blanco.

Im November 2014 wurde bekannt gegeben, dass Ponk keine neuen Videos mehr hochladen wird.


Mitglieder

Ponk.jpg

Ponk zu Anfang

Dieser Artikel benötigt ein Update. Du kannst helfen, indem du ihn editierst und auf den neusten Stand bringst.
  • Lucrezia Phantazia ist am 30. März 2013 aus der Ponk WG ausgestiegen (Sie hatte aber noch Gastauftritte als Schauspielerin bzw. Tänzerin)
  • ApeCrime verließen zu dritt im Mai die WG, um sich um ihren eigenen Channel zu kümmern.
  • Julian "Julez" Weissbach ist am 03. September 2013 aus der Ponk WG ausgetreten.

Formate

  • Montags: BigPonk (Sketche)
  • Dienstag: RealPonk
  • Mittwoch: GamePonk 
  • Donnerstag: StreetPonk
  • Samstag: YouPonk: Communityarbeit, z.B. werden Kommentare und Fragen beantwortet etc.; Communityaction

Triva

  • Mit Julez Austritt im Oktober 2013 ist kein Urmitglied mehr in Ponk.
    • Mit seinem Austritt verloren Ponk laut Fans sowie anderen Youtubern ganze 15.000 Abonnenten.
  • Es wird kritisiert, dass die meisten der offiziellen Mitglieder von Ponk (u.a. LeFloid, Freshaltefolie...) bisher wenig bis gar nicht in Erscheinung getreten sind. Besonders YTITTY, von denen die Idee zu Ponk ursprünglich ausging, hat sich bisher mit eigenen Beteiligungen sehr zurückgehalten.
  • Außerdem wird in einigen Kommentaren bemängelt, dass sie das Niveau der im Trailer vollmundig angekündigten "Revolution der deutschen Comedy" nicht halten können.
  • Phil von YTITTY ist der Sprecher von Pikachu, der Katze der Ponks, bei den Kopfkino-Videos.
  • in den Niederlanden startete im August 2013 ein Ableger von Ponk namens Ponkers. Dort ist das Format ein voller Erfolg und Qualitativ hochwertiger als das Orginal.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki