FANDOM


Axel Springer startete am 6. Mai 2014, das Moderatoren-Startup Zuio.tv. Auf der gleichnamigen Internet-Plattform präsentieren insgesamt zwölf Nachwuchsmoderatoren Talkshows, Wissens- und Newsformate sowie eine eigene Late Night Show.[1]

Entstehung Bearbeiten

Hervorgegangen ist Zuio.tv aus der Frank-Elstner-Masterclass der Axel Springer Akademie: Im Rahmen dieses sechsmonatigen Programms wurden die Moderatorentalente im Jahr 2013 von Experten rund um Frank Elstner auf das Bewegtbild der Zukunft vorbereitet und bekamen journalistische Grundlagen vermittelt. Unter dem Motto „schnell und radikal“ lernten sie die Stärken des Fernsehens für das rasante Tempo im Internet zu nutzen. Darüber hinaus entwickelten sie schnellere und einfachere Produktionsprozesse. Zukünftig soll www.zuio.tv eine Plattform für neue Bewegtbild-Ideen und die erste Adresse für junge Moderatoren werden, welche die Zukunft des Web-TV mitgestalten wollen.[1]

Formate Bearbeiten

Diese Sendungen sind zum Start von Zuio.tv unter anderem mit dabei:

Letzte Runde: Der Talk im Suff. Moderation: Alexander Wipprecht.

Boomarama: Die Late Night Show. Moderation: Aurel Mertz.

Kikki Mora: Die Comedy-Show mit Kirstin Warnke.

Drücken und Ziehen: High sein für die Wissenschaft! Aufklärung extrem! Moderation: Romina Langenhan.

Plonquez: Lasst Euch nicht verarschen! Die Wissensshow mit Florentin Will.

SRSLY: Die News-Show. Moderation: Lars Paulsen.

Turnschuh TV: Der Name ist Programm. Moderation: Simon Bus.

Bettgeschichten: Heißer Dreier - Prominente im Bett mit den Meise-Zwillingen.

Die Klugscheisserin: Hochkultur für Jedermann. Moderation: Lisa Ruhfus.

Hautnah: Tattoos im Kerzenlicht.

Sasha Torial: Beauty, Lifestyle, Pandabären, Lifestyle von Pandabären und Promis. Moderation: Sasha Torial.

Der Hangout: Spiele, Spaß und Freude mit dem Tribunal des Todes. Mit Aurel Mertz, Lars Paulsen und Florentin Will.

Elles & Murielle: Das Magazin für starke Frauen. Moderation: Murielle Marondel.

KoKoSNUSS: Die Live-Call-In Show mit Sasha Torial.[1]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 http://www.axelspringer.de/presse/Fuer-eine-neue-Generation-Moderatoren-Axel-Springer-startet-Zuio.tv_20900499.html

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki